SUP - STAND UP PADDLING - STEHPADDELN AUF DER ALSTER IN HAMBURG
Ihr lernt einen neuen Sport kennen und entdeckt Hamburg vom Wasser aus
7. August 2020

2020 ist meine 7. Saison als SUP Instructor auf der Alster. Ich freue mich darauf, auch dieses Jahr wieder viele von Euch für diesen tollen Sport zu begeistern. 

Die Wassertemperatur der Alster liegt heute bei 22 Grad und wird an den kommenden sonnigen Tagen weiter steigen.

Letzten Sonntag um 6 Uhr auf der Außenalster

Die Lufttemperatur am frühen Morgen der nächsten Tage beträgt bei wolkenlosem Himmel schon ca. 17 Grad: Perfekt für eine Sonnenaufgangstour!

Aufgrund der überraschend großen Nachfrage für diese frühen Termine könnt Ihr Euch am Montag, den 10. August, und am Dienstag, den 11. August, Start jeweils 5.30 Uhr, in einen Sonnenaufgangskurs einbuchen. Maximal 6 Teilnehmer, € 49,--/Person für 120 Minuten. Buchung nur telefonisch: 0175 5274368.

Die aktuelle Wassertemperatur und andere Werte findet Ihr immer hier. Die Daten stammen von der Messstation der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz an der Lombards-Brücke.

Mehr zum Thema Sicherheit auf dem Wasser hierNeben Anfängerkursen könnt Ihr private und Firmenevents buchen. Schaut Euch die Berichte bei tripadvisor an: SUP Alster gehört zu den Top-Empfehlungen für Outdoor-Aktivitäten in Hamburg.

Es gibt keine festen Termine für Kurse und Touren: Alles wird individuell vereinbart. 

Wenn Ihr zeitlich flexibel seid: Bei gutem Wetter oder guten Aussichten einfach anrufen (0175 527 4368), texten oder mailen und spontan buchen!

Tagsüber an Werktagen lassen sich leicht Termine finden, auch für Gruppen mit mehr als fünf Personen.

Ein Traum sind Touren und Kurse am frühen Morgen und zum Sonnenaufgang: Meist kaum Wind, spiegelglattes Wasser und die Alster nur für uns! Das sehr frühe Aufstehen  wenn's auch schwerfällt  lohnt sich! Am besten anrufen: 0175 527 4368.

Etliche meiner Schüler waren 50+ und 60+. Auch für diese Altersgruppe ist SUP ein sehr guter Low-Impact-Sport. Eine Grundfitness und sicheres Schwimmen in tiefem Wasser sind Voraussetzung.

Manchmal möchten nicht alle aus einer Gruppe auf ein SUP-Board. Hier die Lösung: Mit den schnittigen Barca-Tretbooten können sie die Paddler begleiten.

 


 

 

 
E-Mail
Anruf
Infos